Fishing in the Okavango Delkta

SHAKAWE BOTSWANA

Klicken Sie einfach auf das Foto, um mehr Informationen zum jeweiligen Lodge / oder Camping-und / oder Ihre Ghanzi Unterkunft reservieren zu bekommen.

 

Drotsky's Cabins: Vogelbeobachter und Angelparadies

 
Lawdons Lodge
Lawdons Lodge: Luxus-Lodge - Schwester der berühmten Lodge Cabins Drotky ist.
Nguma Island
Nguma Island: Ein ganz besonderes Okavango expierence.
 
Xaro Lodge Botswana
Xaro Lodge: Vogelbeobachter und Angelparadies - Schwester der berühmten Lodge Cabins Drotky ist.

SHAKAWE UND WESTERN OKAVANGO DELTA

Shakawe ist ein Dorf in der nordwestlichen Ecke von Botswana. Es liegt dort, wo das Okavango Delta beginnt, bei Namibia und Angola. Es ist der Ort, von dem aus man zum Caprivi Strip kommt. Das Dorf besitzt einen kleinen Flughafen. Laut Erhebung von 2001 hatte Shakawe 4'389 Einwohner.

Shakawe liegt direkt am Okavango-Delta und das ganze Jahr hindurch kann man hier interessante Vögel beobachten. Wegen der Schwankungen im Wasserpegel gibt es unterschiedliche Biotope und deshalb lebt hier eine große Anzahl verschiedener Spezies. Am Ufer ist das Gebiet ideal für Reiher, Fischerreiher, Eisvögel, Bienenfresser, Watvögel und Grasmücken. Eulen, Adler und kleine Raubvögel sind im dicken Auwald heimisch und Würger, Honigsauger, Timalien, Cistensänger und Rotkehlchen nicht weit vom Ufer entfernt. An einem Vormittag mit guten Sichtungen kann man bis zu 100 verschiedene Spezies verzeichnen, an einem Birding Big Day in diesem Gebiet mehr als 200 Spezies innerhalb von 24 Stunden.

Der Okavango hat klar fließende Seitenarme gesäumt mit Papyrus und Sumpfschilf, ab und zu ein senkrechtes Ufer, Lagunen und Nebengewässer voll Seerosen, jahreszeitlich bedingte Sandbänke, offene, mit Gras bewachsene Überschwemmungsebenen, umsäumenden Auwald, trockenen Akazienwald und gerodete Flecken Subsistenzfarmland.

Einrichtungen

Die besten Orte zur Vogelbeobachtung scheinen bei zwei Camps zu liegen, Drotsky’s und Nguma Island. Beide kann man mit einem Auto erreichen. Sie liegen etwa 350 km von Maun entfernt. Nguma Island und Drotsky's Cabins bieten beide Bootsfahrten an, wenn man den Fluss und die Überschwemmungsebene erforschen möchte und beide haben innerhalb ihrer Außenanlagen inmitten von schönem Auwald Schirme, von denen aus man Vögel beobachten kann. Es ist auch nicht gefährlich über die Anlagen hinaus etwas weiter zu gehen, um Vögel im trockenen Dornenwald aufzufinden. Einheimische, die in den Lodges arbeiten, können Ihnen sagen, wo Sie besondere Vogelarten finden, zum Beispiel Afrikanische Fischeulen und Braunkehlreiher.

Vogelbeobachtung

1. Große Wasserstraßen

Um die Möglichkeit voll auszuschöpfen, Vögel an den Ufern beobachten zu können, empfiehlt es sich, von einer der Lodges aus eine Bootsfahrt zu unternehmen. Lange Strecken vom Hauptfluss und die Seitenarme sind am Ufer mit dichten Schilf und Papyrus bewachsen. Nahezu überall, wo dichter Papyrus wächst, kann man Papyrusrohrsänger entdecken, und wenn man ein Tonband kurz abspielt, kommen sie für eine kurze Weile ins Offene. Andere nicht sehr bekannte Okavango-Besonderheiten sind Sumpfcistensänger und Luapulacistensänger, die man leicht an Orten sieht, an denen hauptsächlich  Sumpfschilfrohr wächst, zwischen dem sie hin- und herfliegen. Beide Arten haben schwarzes Rückengefieder, man muss sie singen hören, um sie auseinander zu kennen. Früh morgens ist die beste Zeit, Kupferschwanzkukucks zu sehen

Das Röhricht wird zwischen August und Oktober lebendig, wenn die Barben während der jährlichen Laichzeit flussaufwärts wandern. Der sinkende Wasserstand zwingt riesige Schwärme von Welsen aus den Überschwemmungsebenen in den Hauptfluss zu wandern, was Schwärme kleinerer Fische und Insekten durcheinander bringt, und dann: Fische und Vögel im Fressrausch– das muss man sehen um es zu glauben. Riesige Schwärme von Silberreihern, Seidenreihern, Glockenreihern, Rallenreihern und eine große Anzahl Rotbauchreiher, Schreiseeadler und andere Wasservögel lassen sich Hunderte von Metern entlang der Flussufer nieder.

An gewissen Stellen des Flusses gibt es senkrechte Flussufer, an denen Riesenfischer, Graufischer und Haubenzwergfischer leben, die alle hier brüten. Vom August bis zum Oktober versammeln sich hier Hunderte von Scharlachspinten zur Brutzeit, ein Anblick, der einen vor Bewunderung verstummen lässt. Eine der besten Orte, an denen man das sieht, ist das senkrechte Flussufer direkt vor dem Campingplatz der Shakawe Lodge. Weißstirnspinte und Zwergspinte, wie auch Braunkehl-Uferschwalben und Weißbrauen-Uferschwalben besiedeln zur Brutzeit das Flussufer.

2. Lagunen und Nebengewässer

Die Lagunen und Nebengewässer um Shakawe sind der ideale Lebensraum für Weißrückenpfeifgans, Blaustirn-Blatthühnchen, Zwergblatthühnchen, Zwergmoorhühner und Afrikanische Zwergglanzenten, die auch im Spätsommer in den Bäumen um die Shakawe Lodge brüten.

3. Jahreszeitlich bedingte Sandbänke:

Während der Monate, in denen das Wasser niedrig steht, weist der Hauptfluss an seinen inneren Krümmungen große Sandbänke auf. An jeder größeren Sandbank gibt es brütende Afrikanische Scherenschnabel, Rotflügel-Brachschwalben, Fluss-Uferläufer und Bruchwasserläufer. Dort, wo eine Sandbank direkt an die Überschwemmungsebene grenzt, bilden sich schlammige Flächen zwischen Sandbank und Schilf. Das ist der beste Ort, an dem man früh morgens Afrikanische Rallen aus ihren Verstecken im Schilf herauswandern sieht. Halten Sie auch Ausschau nach Afrikanischen Bekassinen und Bunt-Goldschnepfen. Es lohnt sich auch, früh morgens auf Tüpfelflughühner anzusitzen, die in großen Schwärmen zum Trinken einfallen. Weitere Vögel auf den Sandbänken sind u.a. Stelzenläufer, Zwergstrandläufer, Nimmersatt und große Schwärme Witwenpfeifgänse und manchmal Gelbbrustpfeifgänse. Auf den Sandbänken entdeckt man immer seltene Vogelarten und solche, die in diesem Gebiet ungewöhnlich sind oder normalerweise außerhalb des Bereichs vorkommen, wie Halsband-Brachschwalben, Steinwälzer und Kiebitzregenpfeifer.

Einer der in Shakawe raren Vögel ist sicherlich die Bindenfischeule. In beiden Lodges wird man Ihnen sagen können, wo man die hier beheimateten Eulen finden kann. Am leichtesten ist es, abends eine geführte Bootsfahrt zu machen, um die Eule bei ihrer Jagd zu Gesicht zu bekommen, was sie oft von niedrig hängenden Zweigen aus tut. In dem Gebiet, das als Lloyds Lagoon bekannt ist, hat man meist Glück. Wenn man die Bindenfischeule selber finden möchte, könnte man in den Wald hinter dem hintersten Ferienhäuschen von der Shakawe Lodge suchen, in den Teilen des Waldes, wo er ein besonders dichtes Baumkronendach besteht, besonders von diospyros mespiliformis (Schakalbeere) und kigelia africana (Wurstbaum). Normalerweise sitzen sie ziemlich hoch, ein gutes Stück vom Wasser entfernt und sie lassen sich nicht leicht aufjagen, wenn man nicht direkt unter ihnen entlang geht.

Nachtvögel:

Um die Werkstätten und Lagerräume von der Shakawe Lodge herum leben eine große Anzahl Ägyptischer Flughunde und Fledermäuse, die unweigerlich kurz vor Dunkelheit einen Fledermausaar anlocken.

 

Drotsky Cabins Shakawe Nguma Island Okavango Delta Xaro Island Lawdons Lodge Shakawe Lodges English